• Geschäftsstelle


    Geschäftszeiten (neu!):

    Montags: 9.00 - 16.00 Uhr
    Mittwoch: 9.00 - 12.00 Uhr
    Donnerstag: 9.00 - 12.00 Uhr


    Ansprechpartner:
    Claudia Kleve-Blödorn
    Juliane Veit
    Telefon: 0221 – 81 37 83
    Fax: 0221 – 81 35 48

    Email: kontakt@turnverband.koeln

Vereinsinterner Lehrgang „T-Bow® / Stretching & Entspannung“

Referentin Anja KarweitReferentin Anja KarweitDer Eisenbahner-Sport-Verein Grün-Weiß Gremberghoven 1928 e.V., kurz: ESV Gremberghoven, ist im Fitness- und Gesundheitssport, unserer Gymwelt, breit aufgestellt. Viele verschiedene Angebote, die teilweise auch das Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ erhalten haben, werden für Gremberghovenerinnen und Gremberghovener von diesem Verein bereit gestellt.
Auch „T-Bow“ ist Teil des Kursprogramms des ESV. Im Umgang mit dem nicht alltäglichen Fitnessgerät „T-Bow“ sind aber nur sehr wenige ESV-Übungsleiter vertraut, so Christel Grimm, Abteilungsleiterin Gymnastik des Vereins. Außerdem seien neue Impulse im Bereich Entspannung / Dehnung wünschenswert, um frischen Wind in die Kurse zu bekommen.


Und genau in dieser Zeit kam ein Newsletter der Turnverbände der Region Süd des RTB in das Mailpostfach von Frau Grimm geflattert. Sie stieß darin auf einen Kontakt, den Sportmanager der Turnverbände der Region Süd, Henning Eberhardt, der Ansprechpartner für die Vereine in Fragen von Bildung und Vereinsmanagement ist. Mit dem Anliegen, für diese speziellen Themen eine vereinsinterne Schulung zu organisieren, trat Frau Grimm in Kontakt mit dem Sportmanager. Unter Mitarbeit von Florian Klug, Referent für Breiten-, Freizeit- & Gesundheitssport der DTB-Akademie NRW konnte Henning daraufhin eine speziell dafür qualifizierte Referentin gewinnen: Bewegungstherapeutin Anja Karweit.
So gelang es dem Sportmanager, für die ca. 15 Übungsleiterinnen und Übungsleiter des ESV am 10.05.2014 eine 8 Lerneinheiten lange anerkannte Fortbildung mit einem interessanten Programm „vor der Haustür“ zu organisieren. Trainingsbeispiele und Einsatzmöglichkeiten von T-Bow®, Bodyscan und Entspannung aus Fernost standen unter anderem auf dem Programm. Die Teilnehmergruppe, die ESV-Vertreter und die Referentin waren begeistert und freuten sich sehr, dass der Turnverband Köln diese Inhouse-Schulung möglich machen konnte.
Auch beim Turnverband Köln ist man froh, dass durch den Sportmanager und den dadurch entstandenen engen Kontakt zu den Vereinen solche und andere Bedarfe der Vereine gedeckt werden können. Interessierte Vereine melden sich bitte bei Henning (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Am Ende waren sich alle einig, was auch die Lehrgangsauswertung ergab:
Ein toller und spannender Tag mit vielen neuen Anregungen und Tipps!

Dr. Jürgen Lahrs

 

Zum Seitenanfang