korfballAm 23. August findet in der Sporthalle Ahornweg in Bergisch Gladbach- Gronau die Cologne Challenge statt. Bei dem Einladungsturnier treffen sich die besten deutschen Korfballmannschaften.

Bergisch Gladbach. Die Cologne Challenge steht bei den Korfballern in Deutschland  fest im Terminplan. Auch in diesem Jahr veranstaltet die SG Pegasus Rommerscheid 1991 e.V. das Turnier, das den Mannschaften aus der Regionalliga des Deutschen Turnerbundes (DTB) als letzter Härtetest vor der anstehenden Hallensaison dient. Ebenfalls wie in den Vorjahren übernimmt der Turnverband Köln die Schirmherrschaft über das Turnier. Im Vorjahr gelang es der SG Pegasus erstmals seit Jahren den Pokal zu gewinnen. Den Titel will der Bergisch Gladbacher Verein in diesem Jahr verteidigen. Aus der höchsten deutschen Spielklasse sagten der KC Grün-Weiß Rauxel und der Schweriner Korfball-Club ab. Dafür freut sich der Oberliga-Aufsteiger TuS Wesseling eingeladen zu sein. Aus Bergisch Gladbach und Odenthal nehmen außerdem der TuS Schildgen und der TV Voiswinkel am Turnier teil.
Ab neun Uhr werden am Sonntagmorgen die Mannschaften in der Sporthalle Ahornweg im Modus „Jeder gegen Jeden“ die Platzierungen bei der diesjährigen Cologne Challenge ausspielen. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl sorgen die ehrenamtlichen Helfer des ausrichtenden Vereins SG Pegasus.

Zum Seitenanfang