• Geschäftsstelle


    Geschäftszeiten (neu!):

    Montags: 9.00 - 16.00 Uhr
    Mittwoch: 9.00 - 12.00 Uhr
    Donnerstag: 9.00 - 12.00 Uhr


    Ansprechpartner:
    Claudia Kleve-Blödorn
    Juliane Veit
    Telefon: 0221 – 81 37 83
    Fax: 0221 – 81 35 48

    Email: kontakt@turnverband.koeln

Klaus Dietze verstorben† 16. Juni 2018Die Kölner Turnfamilie trauert um das Mitglied des Rechts- und Ehrenrates Klaus Dietze

(Foto: Elfy Lahrs) Die Nachricht von seinem plötzlichen Tod erreichte uns unerwartet und bewegt uns sehr. Noch im April begrüßten wir ihn als Ehrengast zum Verbandstag in Köln-Rodenkirchen. Obwohl er wiederholt gesundheitlich gefordert wurde, zeigte er uns, dass es mit viel Disziplin und Willen gesundheitlich auch wieder aufwärts geht.

Im März wurde er 91 Jahre alt und vielen von uns bleibt in Erinnerung, wie er anlässlich seines 90. Geburtstag auf der Vereinsvertreterversammlung 2017 seine bewegte Lebensgeschichte vorgetragen hat.

Klaus war ein Turner und Tänzer mit Herz und Ausstrahlung. Sein turnerischer Weg führte ihn vom TuS Wiehl, dem er 1946 beitrat, 1951 beruflich zum Aufbaugymnasium nach Bethel. Dort gründete er den Schüler TV Bethel/Bielefeld. 1953 wieder in Köln, wurde er Mitglied im Turn- und Sportverein Nippes 1919 e. V. Auch dort war er ununterbrochen ehrenamtlich tätig: Jugendwart/Männerturn- und Oberturnwart sowie im damaligen Turngau Köln Fachwart für Trampolinturnen und Skiwart, Fachwart für Singen und Tanzen sowie Skilehrwart im RTB usw.
7 Jahrzehnte im Dienste von Turnen und Sport:
In sein vielfältiges Wirken im sportfachlichen Bereich gehört auch der Aufbau des Trampolinturnens in Köln, die Förderung der tänzerischen und musischen Arbeit im Verein und Turngau Köln. Klaus wurde für sein umfassendes Engagement im Verein und Verband vielfach geehrt. Der Turnverband Köln ehrte ihn zuletzt 2013 mit der Hans-Große Plakette, der höchsten Auszeichnung für besondere turnfachliche Leistungen.

Klaus, wie immer flott unterwegs; er kannte keinen Ruhestand. Noch mit 88 Jahren kam er mit dem Elektrofahrrad zur Sitzung des Rechts- und Ehrenrates und verabschiedete sich erst im Januar diesen Jahres von „seiner“ Seniorentanzgruppe im TuS Brauweiler.

Der Vorstand sowie die Turnerinnen und Turner nehmen Abschied von einem besonders liebenswerten Turnfreund, der sich um das „Turnen in Köln“ nachhaltig verdient gemacht hat. Bescheidenheit, Hilfsbereitschaft, Uneigennützigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Verlässlichkeit bestimmten sein Wirken und Handeln.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt besonders der Familie Dietze und allen Angehörigen. Wir werden Klaus Dietze stets ein ehrendes Andenken bewahren.
Peter Schiffmann Verbandsvorsitzender
Dietmar Donath TuS Köln-Nippes 1919 e. V.

Zum Seitenanfang